Zwei Wahrheiten und eine Lüge

Bei Zwei Wahrheiten und eine Lüge das Pokerface nicht vergessen

Setz Dein bestes Poker-Face auf; Du brauchst es

  • Frauen oder Männer?

    Beide

  • Für wen?

    Alle

  • Art?

    witzig

  • Aufwand?

    geringer Aufwand

Gefällt Dir das Spiel? Lasse es raus:

Zwei Wahrheiten und eine Lüge

Ein witziges, kreatives Spiel, bei dem die Fähigkeit, ein Pokerface aufsetzen zu können, von entscheidendem Vorteil sein dürfte. Kosten tut dieses nette Spiel rein gar nichts, da keine materiellen Utensilien benötigt werden. Perfekt also für den kleinen Geldbeutel.

Wer kann dieses Spiel spielen?

Ein besonders beliebtes Spiel für den Polterabend, da hier, anders als beim Junggesellenabschied, jede Menge Menschen aufeinandertreffen, die sich nur flüchtig oder aber gar nicht kennen. Gespielt werden kann es von jedem Gast – auch von Kindern – denn jeder weiß, dass kleine Jungs und Mädchen besonders einfallreich sein können.

Der Ablauf

Der Name des Spiels verrät bereits, wie es funktioniert. Es kann hierfür eine unbestimmte Anzahl an Teilnehmern ausgewählt werden. Jeder ausgewählte Gast stellt sich selbst vor und verwendet in dieser Präsentation zwei wahrheitsgemäße Aussagen und eine Lüge. Die übrigen Gäste müssen nun herausfinden, was die Lüge war. Das Spiel dient der allgemeinen Belustigung, und nicht etwa dem Küren eines klaren Gewinners. Ein witziger Zeitvertreib, der ebenfalls dafür sorgt, dass sich die Hochzeitsgesellschaft besser kennenlernen kann.