Ballons zählen

Ballons zählen

1, 2, 3 … weit gefehlt, aber lies selbst

  • Frauen oder Männer?

    Beide

  • Für wen?

    Alle

  • Art?

    witzig

  • Aufwand?

    mittlerer Aufwand

Gefällt Dir das Spiel? Lasse es raus:

Ballons zählen

Bei diesem beliebten Spiel für den Polterabend handelt es sich um eine kleine Abwandlung des ebenfalls bekannten Münzen-Spiels. Jedoch ist diese Version wesneltich interaktiver, daher hat sich die Redaktion hierfür entschieden.

Vorbereitungen für das Spiel

Als Vorbereitung reicht es aus, im Vorfeld Luftballons aufzublasen und Zettel sowie Stifte bereitzulegen. Im besten Fall finden sich hierfür einige Helfer, denn es wird eine vergleichsweise große Menge an Ballons für dieses Spiel benötigt. Nachdem die Ballons aufgeblasen sind, werden sie an der Decke des Raumes befestigt, in dem der Polterabend gefeiert wird. Thematisch wunderbar für einen Polterabend passend sind natürlich Luftballons in Herzform.

Ziel des Spiels

Jeder der Gäste soll eine Schätzung abgeben, wie viele Ballons an der Decke des Raumes hängen. Hierzu notiert er im Laufe des Abends seine Prognose auf einem der ausgeteilten Zettel. Das Spiel kann etwas schwerer gestaltet werden, wenn alle Ballons in einer Traube an der Decke hängen. Etwas einfacher wird es hingegen, wenn die Ballons gleichmäßig an der Decke verteilt sind.

Der Gewinner des Spiels ist die Person, deren Schätzung am nächsten an der tatsächlichen Anzahl an Luftballons lag. Natürlich sollte der Spielleiter die genaue Anzahl an aufgeblasenen Ballons selbst kennen, um den Sieger ermitteln zu können.

Als Belohnung für den Sieger winkt beispielsweise ein Tanz mit der angehenden Braut oder dem Bräutigam.