Polterabend Selfies

Polterabend Selfies – Selfie Tipps für das gelungene Foto

Polterabend Selfies – Selfie Tipps für das gelungene Foto

Polterabend Selfies sind begehrter den je! Das gelungene Polterabend Selfie ist gar nicht so einfach herzustellen. Es wird anschliessend viel Aufmerksamkeit bekommen – in der Regel werden solche Schnappschüsse auf Facebook und ähnlichen Seiten gepostet. Allein 2015 waren über eine Milliarde Selfies auf sozialen Netzwerken zu besichtigen. Daher sollte ein Polterabend Selfie nicht nur lustig und spontan, sondern auch gelungen wirken.

Die Tricks hinter guten Selfies

Ein gelungenes Selfie hat auch ohne Unterschrift den nötigen Spirit. Es bietet die spassige Möglichkeit, ausserordentliche Momente des Polterabends inklusive der eigenen Persönlichkeit zu zeigen, auch die eigene lustige Polterabend Mode zu präsentieren und die wahnsinnige Stimmung einzufangen. Ein Selfie kann ein Kunstwerk sein, das jedermann sofort ins Auge springt, es kann auch ein banaler Schnappschuss der Lächerlichkeiten werden.

Die Basics für ein gutes Selfie – ob beim Polterabend oder zu anderen Gelegenheiten – sind:

• Du musst wissen, aus welcher Perspektive Du gut aussiehst. Ein schmales Gesicht wirkt im Selfie am besten bei der Fotografie von oben, ein breites Gesicht von der Seite.
• Experimentiere mit dem Winkel, um Deine Vorzüge richtig einzufangen. Drehe zum Beispiel beim Selfie den Kopf etwas nach links oder rechts. Damit erscheinen Deine Merkmale weniger flach. Die Kamera über dem Kopf macht Deine Augen größer, auch vermeidest Du so die „Schweinchennase“. Dein Gesicht hat eine Schokoladenseite, die symmetrischer wirkt. Diese solltest Du für das Selfie präsentieren.
• Der Selfie-Schnappschuss von oben zeigt bei Dir als Frau Deinen Ausschnitt. Du musst wissen, ob Du den Fokus darauf legen möchtest.
• Willst Du mit dem Selfie Deinen neuen Haarschnitt zeigen? Auch hierfür benötigst Du den richtigen Winkel. Solltest Du als Mann Deinen Schnauzer präsentieren wollen, muss das Selfie frontal aufgenommen werden. Das gilt auch für eine Brille.

Gelungene Selfies am Polterabend sind zum Beispiel diejenigen, auf denen Du einen Erwerb vorzeigst. Du hast einen Polterabend Wettbewerb gewonnen? Zeige stolz im Selfie Deinen Preis! Vielleicht hast Du ja auch etwas Leckeres zum Essen oder Trinken gefunden, das sich gut auf dem Selfie macht. Darüber hinaus sind alle Polterabend Selfies gelungen, die typische Szenen einfangen. Der Verkauf aus dem Bauchladen in der Fussgängerzone gehört ebenso dazu wie einer der Polterabend Tänze, zum Beispiel derAschenputteltanz. Konzentriere Dich bei diesem Selfie auf den Hintergrund und gleichzeitig auf Dein wesentliches Merkmal. Es könnten Deine Augen sein, die Du mit Mascara und Lidschatten etwas aufpeppst. Die Lippen den Teint hältst Du dabei eher natürlich. Es geht natürlich auch umgekehrt, Du könntest Deine Lippen ganz besonders betonen.

Die passende Beleuchtung zum Polterabend Selfie

Kein Zweifel: Das Licht ist das A und O für ein gelungenes Polterabend Selfie. Die subtile Kunst der Lichtauswahl beherrschen nur wenige Fotografen, sie soll ja gerade beim Selfie auch nicht auffallen. Idealerweise ist es Tageslicht, in der Location könnte es das Licht der Lasershow sein. Ein Selfie mit Blitz ist hingegen gefährlich, denn Du wirst in Erwartung dieses Blitzes die Augen zusammenkneifen. Das ist gerade verkehrt: Du sollst ja mit einem interessanten Gesichtsausdruck bei Deinem Polterabend Selfie überzeugen. Probiere einmal Dein Lächeln vor dem Spiegel aus, damit es beim Polterabend Selfie natürlich wirkt. Für die Technik des Selfie-Fotografierens kannst Du übrigens auch gute Filter einsetzen. Diese schaffen eine ganz besondere Atmosphäre und rücken den Polterabend sozusagen in das passende Licht.